Sinne des Herzens
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

 

1.  Allgemeine Grundlagen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf sämtliche Verträge zwischen Sinne des Herzens, vertreten durch Sigrid und Gunnar Krause, und dem/der TeilnehmerIn (im Folgenden Teilnehmer genannt) kommen für alle Leistungen, Seminare/Ausbildungen, Einzelsitzungen, zur Anwendung.


2.  Anmeldung, Vertragsabschluss

Sobald du dich für eine der Angebote angemeldet hast ist deine Anmeldung verbindlich. Eine Anmeldung kann telefonisch oder E-Mail erfolgen. Mit deiner Anmeldung werden die AGB anerkannt.


3.  Energieausgleich (Honorar)

Der Energieausgleich ist – sofern keine andere Vereinbarung getroffen wird – zu Beginn einer Veranstaltung / Sitzung bzw. nach Erhalt der Honorarnote zu bezahlen.

Eingegangen Zahlungen gelten ausschließlich für die gebuchte Veranstaltung.

 

4.  Rücktritt / Umbuchung

Wie immer im Leben kann es vorkommen, dass dir die Teilnahme an Veranstaltungen und Einzelsitzungen/ Coachings aus unvorhergesehen Ereignissen nicht möglich ist. Wir bitten Dich in diesem Fall, uns einfach zeitnah zu informieren.

 

5.  Teilnahme durch eine andere Person

Es besteht die Möglichkeit, dass eine andere Person an deiner Stelle an der gebuchten Veranstaltung teilnimmt.

 

6.  Rücktritt vom Vertrag aus besonderen Gründen durch Sinne des Herzens

 

Sinne des Herzens hat das Recht aus wichtigen Gründen die Veranstaltung zu verschieben, zu stornieren oder Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

Wichtige Gründe können sein:

-        Wenn der Kursleiter kurzfristig erkrankt und kein geeigneter Ersatz möglich ist

-        Höhere Gewalt, Anweisung durch den Gesetzgeber (z.B. im Zusammenhang mit COVID-19)

Der Teilnehmer hat in diesem Fall das Recht auf Erstattung des vollständigen Betrags. Der Teilnehmer hat gegen Sinne des Herzens keinen Anspruch auf Erstattung der Reise- oder Übernachtungskosten.

 

7.  Audio- und Videoaufzeichnungen

Während Dienstleistungen und Veranstaltungen des Unternehmers, sind Foto-, Audio- und Videoaufzeichnungen nur mit schriftlicher Zustimmung des Unternehmers zulässig. Eine Weitergabe an Dritte oder anderwärtige Nutzung, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Unternehmers.

Bei Veranstaltungen werden zum Teil Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch den Unternehmer oder durch eine dazu berechtigte Person gemacht. Mit der Veranstaltungsteilnahme erteilt der Verbraucher die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde. Der Verbraucher hat das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen, muss aber mit einem Ausschluss von der Veranstaltung rechnen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich. Im Zweifelsfall wird gebeten im Vorfeld Kontakt mit dem Unternehmer aufzunehmen, ob und in welchem Umfang Aufnahmen geplant sind.

 

8.  Schweigepflicht

Sinne des Herzens als auch der Teilnehmer verpflichten sich über persönliche Details und Aussagen anderer Teilnehmer, über die sie im Zusammenhang von Veranstaltungen kundig werden, Stillschweigen zu bewahren. Eine Weitergabe an Dritte bedarf der Zustimmung des Betroffenen.

 

9.  Gesetzliches Widerrufsrecht

Es wird darauf hingewiesen, dass kein Rücktrittsrecht nach den einschlägigen Bestimmungen das FAGG besteht, da es sich bei den Leistungen von Sinne des Herzens um Dienstleistungen handelt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums erbracht werden (vgl. § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG).

 

10.      Geistiges Eigentum

Die Urheberrechte an den von Sinne des Herzens herausgegebenen und bereitgestellten Broschüren, Ausbildungs- und Schulungsmaterialien, Arbeitsblättern, Tabellen, Mp3, CDs und allen anderen im Rahmen der Ausbildung verwendeten schriftlichen Materialien, obliegen Sinne des Herzens, es sei denn, auf dem Werk selbst ist ein anderer Urheberrechtsinhaber angegeben. Es ist dem Teilnehmer untersagt, ohne ausdrückliche Zustimmung von Sinne des Herzens Daten aus den Materialien in irgendeiner Form zu veröffentlichen, zu vervielfältigen oder zu verteilen.

 

11.      Haftung

Sinne des Herzens garantiert keine bestimmten Ergebnisse, zumal der Erfolg und die Wirkungsweise energetischer Hilfestellungen erfahrungsgemäß nicht vorhersagbar und wissenschaftlich nicht belegbar sind. Jedenfalls ausgeschlossen ist jedwede Haftung Sinne des Herzens für leicht fahrlässig herbeigeführte Sachschäden.

Hinweis:

Die Dienstleistung des Unternehmers ist eine rein energetische Hilfestellung. Sie ist kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Die Beratung erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Klient übernimmt die volle Verantwortung für sein Verhalten innerhalb der Sitzung.

  

12.      Sonstige Bestimmungen

Die erforderlichen, persönlichen Daten des Teilnehmers werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Der Teilnehmer hat den Inhalt dieses Vertrags vollständig verstanden und erklärt mit seiner Bestätigung durch das Lesen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Ankreuzen des betreffenden Feldes, dass er sich freiwillig an den Vertrag bindet.

 

Sinne des Herzens – Sigrid und Gunnar Krause

Karlgraben 17a, 8692 Neuberg an der Mürz 

 
 
E-Mail
Karte
Infos